Veranstaltungen 2019

  • Veranstaltungen
  •  
  • Sprachkurse
  •  

     

    Archiv:

    Unsere Veranstaltungen finden an folgenden Veranstaltungsorten statt:

    Theodor Rothschild-Haus ehemaliges Israelitisches Waisenhaus Mülbergerstraße 146

    Esslinger Synagoge Im Heppächer 3

    Abweichende Veranstaltungsorte sind beim jeweiligen Termin angegeben.

    10.02.2019, 15 Uhr, Theodor Rothschild-Haus, Eintritt 12 € (inkl. Imbiss)

    Jud Süß Oppenheimer - der Film (1940) und die historische Person

    Dr. Gudrun Emberger, FU Berlin

    15-15.30 Uhr: Einführung in den Film ca. 15.30-17.30 Uhr: Jud Süß - der Film (Venedig 1940) 18-19.30 Uhr: Jud Süß - die historische Person

    17.02.2019, 17 Uhr, Konzert, Münster St. Paul, Eintritt frei, Spenden erbeten

    Adon olom - Herr der Welt

    Jüdische und christliche Musik - auch aus Esslingen

    Werke u.a. von S. Rossi, M. Henle, L. Lewandowski, H. Schütz, F.Mendelssohn-Bartholdy, I. Faißt

    Esslinger Vocalensemble, Orgel: Peter Kranefoed, Bariton: Emanuel Fluck, Leitung: Jens Paulus. Moderation: Georg Wötzer

    17.03.2019, 18 Uhr, Theodor Rothschild-Haus, Eintritt 5 €

    Antisemitismus in Stuttgart im Kaiserreich und in der Weimarer Republik

    Dr. Martin Ulmer, Tübingen

    14.04.2019, 18 Uhr, Esslinger Synagoge, Eintritt frei

    Das Schicksal der Synagogengebäude und der jüdischen Friedhöfe in der NS-Zeit in Württemberg

    Dr. Joachim Hahn, Plochingen

    In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Esslingen

    02.06.2019, 17 Uhr, Ev. Gemeindehaus am Blarerplatz

    Veranstaltung der IRGW zum Jubiläumsjahr mit Asamblea Mediterranea

    Leitung: Alon Wallach

    21.07.2019, 15 Uhr, Treffpunkt: Marktplatz Esslingen

    Streifzug durch das jüdische Esslingen

    in Zusammenarbeit mit dem Verein Denkzeichen Esslingen e.V.

    01.09.2019, 18 Uhr, Theodor Rothschild-Haus, Eintritt 5 €

    Europäischer Tag der Jüdischen Kultur

    Bertha Pappenheim (1859-1936) - der Kampf einer orthodoxen Jüdin für Frauenrechte und eine moderne jüdische Sozialarbeit

    Prof. Dr. Nina Koelsch-Bunzen, Hochschule Esslingen

    09.11.2019, 20 Uhr, Württembergische Landesbühne Esslingen, Strohstraße, Eintritt

    Lea

    Eine szenische Lesung aus dem Theaterstück von Albert Dulk

    Mitwirkende: Sabine Bräuning, Reinhold Ohngemach u.a.

    10.11.2019, 9.00-18.00 Uhr

    Internationales wissenschaftliches Symposion

    Zu Ehren des jüdischen Kantors Maier Levi (1813-1874)

    » SONDERPROSPEKT HERUNTERLADEN (PDF)